Friesenzucht

In den letzten Jahren haben wir dazu noch unsere Leidenschaft für Friesen entdeckt.

So sind wir Mitglied im DFZ, dem Deutschen Friesenpferde - Züchter im K.F.P.S. - e.V.

"Der Friese bzw. das Friesenpferd ist eine der ältesten Pferderassen Europas, es ist eine niederländische Pferderasse, die ursprünglich aus der Provinz Friesland stammt und heute in Reinzucht ohne Fremdbluteinkreuzung gezüchtet wird. Seit 1879 wird das Friesch-Paarden Stamboek, das offizielle Stammbuch der Rasse, geführt.  ...

Friesen sind stämmige Pferde mit einem gewölbten, oft hoch angesetzten und meist sehr kräftigem Hals, einer gut gewinkelten und bemuskelten Hinterhand und einer ausgeprägten Rippenwölbung. Friesen werden heute ausschließlich auf die schwarze Farbe des Rappen selektiert und sind daher meist reinerbig für diese Farbe. ...

Friesen haben oft üppiges Langhaar, weshalb sie im süddeutschen Raum und Österreich auch als Langhaarpferde bezeichnet werden. Erkennbar sind Friesen auch am Kötenbehang an den Beinen. Dieses Erscheinungsbild hat sich seit dem 17. Jahrhundert kaum verändert. In den letzten Jahren wurden vermehrt überdurchschnittlich große Friesen gezüchtet – was an der Nachfrage hin zu einem sportlicheren Pferd liegt. Die meisten Stuten erreichen eine Größe von 155 bis 165 cm, während die Hengste größer werden. Um zur Körung zugelassen zu werden, muss der Hengst dreijährig eine Mindestgröße von 158 cm bzw. vierjährig 160 cm aufweisen." (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Friese)

DFZ - Deutsche Friesenpferde Züchter im K.F.P.S. - e.V
Friesen - Fohlen

Die Pferdepension

ist gut zu erreichen, denn sie liegt mitten im Spreewald unweit der Autobahn A 13.
Sie nehmen die Ausfahrt Freiwalde und fahren dann Richtung Golßen.
Nach 2 Kilometern finden Sie den Ort Reichwalde, folgen der Straße und dann stehen Sie vor unserer Toreinfahrt.

Copyright © 2019 Pferdepension Martina Müller. Alle Rechte vorbehalten.